Tageszeit

Von Ost nach West

Nov 14, 2016

Mit dem Erdbohrer einen eigenen Brunnen bauen

Für viele Menschen gehört der eigene Brunnen im Garten zu ihrem Traum vom Haus dazu. Der Brunnen ist je nach Design nicht nur sehr hübsch anzusehen, sondern er bietet zudem auch ein großes Wassersparpotential. Das Brunnenwasser wird zum Beispiel sehr gerne für die Bewässerung der Blumen und Pflanzen sowie des Rasens im Garten verwendet. Zum Bauen eines Brunnens muss zunächst mit einem Erdbohrer ein entsprechend großes und tiefes Loch in den Boden gebohrt werden. Wer sich das Hantieren mit dem Erdbohrer nicht selbst zutraut, der kann sich bei seinem Brunnenbau von einem Fachmann helfen lassen.

Wie bekomme ich das Wasser aus dem Brunnen

Die wichtigste Voraussetzung für den Brunnen ist schon gegeben, wenn das Brunnenloch mit Hilfe von einem Erdbohrer gebohrt worden ist. Für das Auge ist es Vielen nun wichtig, es nicht bei diesem Bohrloch zu belassen, sondern einen gemauerten Brunnen hoch zu bauen. Innerhalb des Brunnens wird ein Pumpensystem verbaut, welches das Wasser dann problemlos von unten nach oben befördern kann. Eimer hinunterwerfen und mittels eines Seils hochziehen – so wie man es aus früheren Zeiten kennt – braucht man heute nicht mehr. Stattdessen kann man das Wasser über die Pumpe völlig mühelos nach oben befördern.

Sicherheit ist das A und O

Für welche Art von Brunnen man sich auch immer entscheidet – verbleibt nur das bodengleiche Erdloch ohne hoch gemauerten Brunnen oder errichtet man einen relativ hohen gemauerten Brunnen – der Sicherheitsaspekt darf nicht außer Acht gelassen werden. Das Brunnenloch gilt es stets mit einem sehr schweren und fest schließenden Deckel zu verschließen, damit niemand in den Brunnen hineinfallen kann – seien es Kinder, Tiere oder auch unachtsame Erwachsene. Aufgrund dieser Gefahr empfiehlt es sich grundsätzlich, einen möglichst hohen Brunnen zu bauen, sodass niemals die gefährliche Situation entstehen kann, dass der Deckel nicht fest verschlossen ist und jemand im Vorbeigehen in den Brunnen fällt.